Vortragsbeschreibung der Vorträge von Dr. theol. Roger Liebi

 

Israel und die besetzten Gebiete im Licht der Bibel

 

Der Friedensprozess im Nahen Osten steckt in einer beängstigenden Krise. "Land für Frieden” lautet die umstrittene Devise. Doch, wem gehört eigentlich das Land Kanaan? Wie steht es um die Besitzverhältnisse? Wer entscheidet über Recht und Unrecht? Wo liegen die Wurzeln des Streites um das verheissene Land? Archäologische und heilsgeschichtliche Streiflichter über 4000 Jahre hinweg können uns helfen, fundierte Ant-worten auf diese aufregenden Fragen zu bekommen. Die Bibel äussert sich detailliert zum Thema "Gazastreifen”, "Westjordanland”, "Golan”, "Südlibanon” und "Jerusalem”. Die aufrüttelnde Aktualität des Wortes Gottes kann durch Mark und Bein gehen!”

Das neue Europa, Hoffnung oder Illusion

 

Nach jahrhundertelanger innerer Zerrissenheit finden die Staaten unseres Erdteils mehr und mehr zur Einheit.

Es stellen sich manche Fragen: Wohin steuert der Kurs Europas als Supermarkt und Supermacht? Ist das neue Europa die Nachfolgerin der antiken Weltmächte Babylon, Persien, Griechenland und Rom? Welche Rolle spielt der Nahostkonflikt im Zusammenhang mit der Zukunft des europäischen Kontinentes?

Gibt es biblisch-prophetische Leitlinien für die Zukunft?

Die Bibel gibt auf Fragen, die heute jeden Europäer bewegen, handfeste Antworten.

Sie zeigen aber auch Konsequenzen auf, die zu beachten es sich lohnt.

Die Entrückung der Gemeinde.

 

Ist die Entrückung eine Erfindung von Bibelauslegern aus dem 19. Jh.? Findet sich die Entrückung auch in den Schriften der so genannten Kirchenväter? Gibt es wirklich einen Unterschied zwischen dem Kommen des Herrn Jesus für die Gemeinde und seinem Kommen mit der Gemeinde? Wann soll die Entrückung stattfinden - vor der Grossen Drangsal oder erst später? Gibt es diesbezüglich hieb- und stichfeste Argumente? Welche Bedeutung hat die Lehre der Entrückung für das praktische Christenleben hier und jetzt?

Jerusalem, Hindernis für den Weltfrieden?

 

"Jerusalem zu deutsch «Gründung des Friedens» ist die wohl umstrittenste Stadt der Welt. Sie gerät mehr und mehr in den Fokus des Nahost-Konflikts. Der heutige Kampf um Jerusalem konzentriert sich insbesondere auf den Tempelplatz in der Altstadt, wo sich die goldene Kuppel der Omar-Moschee wölbt. Die New Yorker «Times» bezeichnete dieses Landstück mit vollem Recht als «die explosivsten Quadratmeter der Welt». Welches sind die geschichtlichen Hintergründe dieses Bezirks? Wird der dritte jüdische Tempel dort bald gebaut werden? Wird dies einen neuen Weltkrieg auslösen? Welche Bedeutung hat Jerusalem für die Menschheit? Was sagten die alten Propheten der Bibel zu diesem Thema? Der Vortrag gibt Antwort auf solche und ähnliche Fragen. Dabei wird auch deutlich, wie aktuell, glaubwürdig und verbindlich die Bibel gerade für  den Menschen des 21. Jahrhunderts ist.”

Das Geheimnis des Felsens auf dem Tempelberg -

endlich enthüllt

 

Im Jahr 70 n.Chr. wurde der Staat Israel zerstört und der Tempel in Schutt und Asche gelegt. Das jüdische Volk wurde unter alle fünf Kontinente zerstreut und durch alle Jahrhunderte hindurch blutig verfolgt. 

Nun soll der Tempel auf Zion wieder aufgebaut werden. Bis 1994 stellte sich die scheinbar unlösbare Frage: Wo befand sich der exakte Standort des Allerheiligsten? 

Die neuesten archäologischen Forschungen haben es jetzt ans Licht gebracht: Auf dem Felsen im Felsendom, dem drittwichtigsten Ort des Islam! 

Wir begeben uns auf eine hochinteressante Spurensuche!

Qumran und die Geheimnisse der Schriftrollen vom Toten Meer

 

In einer Höhle am Toten Meer machte der Beduine Muhammed edh-Dhib 1947 die grösste archäologische Entdeckung aller Zeiten. In Tonkrügen versteckt fand er über 2000 Jahre alte Schriftrollen.

Die längste der Schriftrollen stellte sich als eine Abschrift des Prophetenbuches Jesaja heraus. Es handelt sich dabei um die älteste komplette Abschrift eines Bibelbuches auf Hebräisch. Bis zur Auffindung dieser Schriftrolle stammten die ältensten uns erhaltenen alttestamentlichen hebräischen Bibelhandschriften aus dem 10. Jahrhundert nach Christus. Die 7,34 Meter lange Jesaja-Rolle vom Toten Meer stammt aber aus dem 2. Jahrhundert vor Christus und ist damit über 1000 Jahre älter als alle anderen hebräischen Bibelhandschriften.

Nach dem ersten Fund begann die Jagd nach den Schriftrollen und die Erforschung der uralten Texte. Bis 1956 fand man elf Höhlen mit versteckten Schriftrollen. Jahrzehntelang bearbeiteten unermüdliche Forscher die aus über 80'000 Fragmenten bestehenden fast 900 Schriftrollen, wovon lediglich elf mehr oder weniger vollständig erhalten sind. Unter diesen Schriftrollen befinden sich die ältesten Bibelabschriften der Welt.

Leben wir wirklich in der Endzeit?

 

Was bedeutet der biblische Begriff "Endzeit" eigentlich?

Warum darf man die "Endzeit" nicht mit dem "Weltuntergang" verwechseln? 

Gibt es unwiderlegbare Argumente dafür, dass wir heute tatsächlich in der Endzeit leben und Jesus Christus bald wieder kommen wird? Anhand  von 60 hieb- und stichfesten Argumenten soll eindeutig belegt werden, dass wir heute in der Endzeit leben!

Der Islam im Licht der Bibel

 

Die islamischen Länder sind im 20. Jahrhundert neu erwacht. Heute gehört die von Muhammed gestiftete Religion zu den weltweit am schnellsten wachsenden Bewegungen. Viele Menschen empfinden den Islam als eine Furcht einflössende Gefahr. Der Islam spielt eine Schlüsselrolle in dem die Sicherheit der ganzen Welt bedrohenden Nahostkonflikt. Eine fundierte Kenntnis des Islam hilft, die Zusammenhänge besser zu verstehen und einzuordnen. Zudem ist es unerlässlich, diese Religion zu kennen, um muslimischen Mitmenschen das Evangelium gewinnend vermitteln zu können.

 

In seinem, Vortrag gibt uns Dr. theol. Roger Liebi viel Hintergrundwissen über die Entstehung und die Lehre des Islam, und anhand von Gottes Wort viele Antworten auf brennende Fragen!

Israel, Irak, die Golfkriege und die Bibel

 

In Verbindung mit den Golfkriegen und der dramatischen Flucht der jüdischen Gemeinschaft aus dem Irak haben sich in der jüngeren Vergangenheit rund 60 Prophezeiungen aus der Bibel wortwörtlich erfüllt. Die erfüllte Prophetie ist Gottes Siegel auf die Bibel. Wir besehen die Fakten im Detail und ziehen daraus die notwendigen Schlüsse.

121 Jahre arabisch - israelischer Konflikt

 

 

Im Jahre 1882 fand die erste moderne jüdische Einwanderungswelle ins Land der Väter statt. Dies nach 1812 Jahren der Zerstreuung unter allen Völkern der Welt. Heute, im Jahre 2003  121 Jahre nach der so genannten «ersten Alijah» - bewegt der Nahost-Konflikt die Gemüter der ganzen Welt. Offen ausgesprochene Drohungen mit Atombomben verbreiten Angst. Ein Gang durch 121 Jahre jüdische Endzeit-Geschichte zeigt uns deutlich: «Gott ist noch auf dem Plan und alles ist Ihm untertan!» 

Die moderne Psychologie im Licht der Bibel

 

Was ist eigentlich Psychologie? Wie entstand die Wissenschaft der modernen Psychologie? Wie entwickelte sie sich im Verlauf von über 140 Jahren? Was ergibt sich bei einem Vergleich zwischen dem Menschenbild der säkularen Psychologie und dem Menschenbild der Bibel? Wo liegen die Schwachpunkte der bedeutenden Richtungen? Welche der über 300 heute angewandten Therapien ist am erfolgreichsten? Welche Faktoren fördern eine seelische Heilung? Gibt es eine christliche Psychologie? Welche praktischen Möglichkeiten ergeben sich daraus?

Moderne Archäologie

und die Glaubwürdigkeit der Bibel

 

In seinem Vortrag zeigt uns Dr. theol. Roger Liebi anhand von Ausgrabungen und neusten Erkenntnissen in der Archäologie, wie es um die Glaubwürdigkeit der Aussagen in der Bibel steht. Er geht auf folgende Fragen ein:

Stammen ‚die Fünf Bücher Mose' wirklich von Mose? Wann und wie entstand das hebräische Alphabet der Bibel? Welche Bedeutung hat die erfüllte Prophetie der Heiligen Schrift für die Glaubwürdigkeit der biblischen Erzählungen? Hat man wirklich konkrete Spuren von zahlreichen biblischen Personen ausgegraben? Wie kann man anhand der Archäologie die Glaubwürdigkeit der Evangelien darlegen?

Erfüllte Prophetie

 Gottes Siegel auf die Bibel

 

Vor 2000 Jahren wurde Jesus in Bethlehem geboren. Durch sein Kommen erfüllte Jesus Christus über 300 Prophezeiungen aus dem Alten Testament, die den verheissenen Erlöser für Israel und alle Völker betrafen. Es gibt nur zwei Möglichkeiten: Entweder war dies alles reiner Zufall oder aber Jesus Christus ist tatsächlich der von Gott gesandte Erretter. Prüfen Sie selbst! Wir nehmen 50 erfüllte Prophezeiungen unter die Lupe und vergleichen sie mit den geschichtlichen Tatsachen. Ein spannendes Unterfangen!

Israel und die besetzten Gebiete.

Was sagt die Bibel zum Westjordanland?

 

Das Westjordanland wurde im Sechstage-Krieg von 1967 durch die israelische Armee erobert. Seither kam dieses Gebiet nicht mehr aus den Schlagzeilen der internationalen Presse. Die ganze Welt beschäftigt sich mit den damit verbundenen Fragen des Völkerrechts und der Weltpolitik. Was sagt eigentlich die Bibel zu diesen Fragen? Die Propheten der Bibel verkündigten im Auftrag Gottes bereits vor Jahrtausenden detailliert, worin Gottes Plan und Bestimmung für diesen Landstrich besteht! Es geht um 31 in unserer Zeit erfüllte Prophezeiungen!

Die Geburt Jesu:

 Tatsache oder Fiktion?

 

Vor 2000 Jahren wurde Jesus in Bethlehem geboren. Durch sein Kommen erfüllte Jesus Christus über 300 Prophezeiungen aus dem Alten Testament, die den verheissenen Erlöser für Israel und alle Völker betrafen. Es gibt nur zwei Möglichkeiten: Entweder war dies alles reiner Zufall oder aber Jesus Christus ist tatsächlich der von Gott gesandte Erretter. Prüfen Sie selbst! Wir nehmen 50 erfüllte Prophezeiungen unter die Lupe und vergleichen sie mit den geschichtlichen Tatsachen. Ein spannendes Unterfangen!

Spuren Gottes im Weltall

 

Ist das Weltall durch Zufall entstanden, durch einen Urknall? Doch anstatt unsere Fragen nach dem Ursprung aller Dinge zu beantworten, stellt uns die populäre Urknalltheorie vielmehr vor unlösbare Fragen: Was war vor dem Urknall? Wie konnte die Ur-Energie aus dem Nichts entstehen? Warum hat es geknallt? Woher kam die unbegreifliche Kraft, um eine Explosion auszulösen, ohne dass alles in sich zusammengezogen wurde in einem "Schwarzen Loch"? Weshalb entstanden Planetensysteme, Galaxien, Galaxienhaufen und Supergalaxienhaufen, obwohl eine Explosion eine unstrukturierte Gleichverteilung im All zur Folge haben sollte? 

Was sagt die Bibel zur Entstehung des Kosmos, zur Ausdehnung des Weltraums und zur Ordnung der Himmelskörper? Weist das Weltall uns auf Gott hin? 

Darwin und seine Evolutionslehre:

Wahrheit oder Irrtum?

 

Mit seinen Büchern "Die Entstehung der Arten" (1859) und "Die Abstammung des Menschen" (1871) legte Charles Darwin den Grundstein für die moderne Evolutionslehre. Hat Darwin wirklich Recht behalten? Konnte seine Lehre wirklich bestätigt werden? Das Thema betrifft uns persönlich: Sind wir Zufallsprodukte einer ungeplanten Entwicklung? Oder sind wir von Gott gewollte Geschöpfe, erschaffen in seinem Bild?

Die dramatische Heimkehr des jüdischen Volkes

 

Die Propheten verkündigten, dass Gott sein Volk in der Endzeit aus allen Völkern der Welt wieder ins Land der Väter zurückführen werde. Wer die prophetischen Aussagen bezüglich der Heimkehr der Juden mit dem vergleicht, was Gott unter diesem Volk in den vergangenen 131 Jahren gewirkt hat, muss zum Schluss kommen, dass die Bibel tatsächlich Gottes Wort ist. Wir gehen u.a. folgenden Fragen nach: Was sagten die Propheten über die dramatische Heimkehr der Juden aus Ober- und Unterägypten, Syrien, Persien, Nord- und Südirak, Sudan, Äthiopien, Dschibuti, Jemen, China und Europa? Wie hat sich dies alles erfüllt?

Die Zerstörung der Gesellschaft

durch den Neomarxismus

 

Die 68er-Bewegung mit Rockmusik, Drogen, Mystik und sexueller Perversion war eine Kulturevolution, welche die abendländische christlich geprägte Gesellschaft in den letzten 42 Jahren zerstört hat. Diese Bewegung hat ein unsägliches Chaos und eine grauenhafte Verheerung angerichtet. Täglich werden neue Opfer gefordert. Es geht um unzählige zerstörte Ehen und Familien, einsame Menschen, versunken in Depressionen und Sinnlosigkeit, hunderte von Millionen im Mutterleib getöteter Menschen. Wer stand hinter dieser Entwicklung? Wer führt heute dieses Werk weiter? Wie können wir uns diesem Einfluss entziehen?

Eiszeit, Mammute, Höhlenmenschen und die Bibel

 

Gab es wirklich Eiszeiten? Welche Mechanismen konnten eine Eiszeit auslösen? Wie sollen die Eiszeiten in die biblische Geschichte hineinpassen? Welche Teile der Erde lagen einst unter Eisdecken? Inwiefern war die Menschheit durch die Eiszeit betroffen?

Ist Gott eine Projektion des Gehirns?

 

Seit dem Beginn des 21. Jh. haben die so genannten "neuen Atheisten" zur Mobilmachung gegen den Glauben an Gott aufgerufen. Gott sei lediglich eine Ausgeburt des menschlichen Gehirns, eine Nebenerscheinung der Evolution. Hat die Neurologie wirklich Gott, den Schöpfer, widerlegt? Wir unternehmen eine spannende Reise in die Tiefen des Gehirns und nehmen neuere Forschungsergebnisse unter die Lupe, vor denen sich Atheisten fürchten und die sie darum gerne verschweigen.

Kommt der Weltuntergang am 21. Dez. 2012?

 

Bibel kontra Scharlatanerie

 

Am 21. Dezember soll der Langzeitkalender der Maya-Indianer enden. Astrologen und andere Esoteriker befürchten grosse Unglücksfälle oder sogar den Weltuntergang. Was soll man von solchen Ängsten und solcher Hysterie halten? Warum kann nach der Lehre der Bibel die Welt nicht 2012 enden? Was sagt die Bibel über Endzeit und Weltuntergang?

Wie das Christentum Europa formte und veränderte

 

Europa hat sich in unserer Zeit entchristianisiert. Gott soll aus Politik und Öffentlichkeit möglichst ausgeschlossen werden. Christliche Werte gehen mehr und mehr verloren und werden manchmal sogar verhöhnt. Doch unser alter Kontinent wurde jahrhundertelang durch den christlichen Glauben geformt und geprägt.

Worin bestand der Einfluss des Evangeliums? Was ist christlich an unserer kulturellen Vergangenheit? Wie wäre Europa ohne Christentum und ohne Bibel gewesen?

Beschneidung - JA oder NEIN ?

Fakten, die der Politik entgehen!

 

Heute: Die aktuelle Beschneidungsdebatte kritisch hinterfragt.

- Was sagt die Bibel zur Beschneidung?

- Was sagen weltweit führende Beschneidungs-Spezialisten ihrer

  Sicht?

- Was bedeutet die Beschneidung im Licht des NT?

- Weshalb ist der Versuch, die Beschneidung am 8 Tag zu

  verbieten, ein Frontalangriff auf das Judentum?

- Welcher Zusammenhang besteht zwischen jüdischer

  Beschneidung und dem heutigen Nahostkonflikt?

Völker, Gene, Hautfarben woher?

Entscheidende Argumente gegen Rassismus.

 

Weshalb gibt es verschiedene Hautfarben, schwarz, weiss, rot und gelb? Wie entstanden verschiedene Menschenrassen? Wie eng verwandt sind eigentlich die verschiedenen Völker der Welt? Geht die Menschheit auf ein einziges Elternpaar zurück? Inwiefern bestätigt die moderne Genforschung die Aussagen der Bibel? Stimmt es, dass Nachkommen aus dem Stamm Levi ein spezielles Gen haben? Wie kann man anhand der Bibel Rassenvorurteile widerlegen?

Wenn Gott existiert - weshalb spüre ich so wenig davon?

 

Warum erscheint es vielen Menschen so, als wäre Gott weit weg von uns? Warum haben Menschen in früheren Zeiten im Allgemeinen in Not, Krankheit, Feuersbrunst und Naturereignissen Gott viel deutlicher erlebt als westliche Menschen heute?

Manche bekannte christliche und jüdische Denker haben es als ein besonderes Problem der westlichen Kultur seit dem Holocaust angesehen: Irgendwie ist Gott vielen Menschen verborgen.

Wie kann man Gott in einer von Wissenschaft und Technik geprägten Welt heute noch erleben, und zwar so, dass es nicht lediglich ein Gefühl ist? Gibt es hier fundierte Antworten, die auf wirklichen Fakten basieren und nicht einfach auf subjektiver Spiritualität, die mehr mit Einbildung als mit Wirklichkeit zu tun hat?

Hat die Wissenschaft Verspätung?

 

Mit Hilfe der Naturwissenschaft haben manche versucht, die Bibel zu widerlegen. Das ist aber nicht gelungen. In einem Vergleich von Bibel und Wissenschaft stellen wir jedoch fest: Die Bibel war der Wissenschaft lange voraus. Es brauchte noch Jahrtausende bis man in unserer abendländischen Hochkultur endlich wie die Bibel feststellte, dass “die Erde über dem Nichts hängt” (Hiob 26,7), die Sterne nicht gezählt werden können, der Hase tatsächlich wiederkäut, der Embryo im Anfangsstadium Knäuelform besitzt, die Luft ein Gewicht hat, gewisse Tiere zum Nutzen des Menschen geschützt werden müssen, bestimmte Hygienevorschriften das Leben retten, in der Ökologie auf Nachhaltigkeit geachtet werden müsste etc.

Hat sich die Schweiz vom Christentum verabschiedet?

 

Viele Stimmen in unserem Land behaupten: Die Eröffnungsformel “Im Namen Gottes des Allmächtigen” in der Präambel der Bundesverfassung sollte weggestrichen werden. 

Zudem: Der zum Beten und zum Gottvertrauen aufrufende Schweizerpsalm (offizielle Landeshymne) habe ausgedient und müsse ab 2015 durch eine zeitgemässere Hymne ersetzt werden. 

Wir fragen: Weshalb soll Gott aus dem Leben des Schweizers ausgeschlossen werden? Welche Folgen hat es, wenn man die christlichen Wurzeln unseres Landes abschneidet? Weshalb sind solche Weichenstellungen im Gang? Was ist der Unterschied zwischen einer Schweiz mit Bibel und einer Schweiz ohne Bibel?

Führen wirklich alle Religionen an das gleiche Ziel?

 

“In jeder Religion steckt ein Funken Wahrheit. Letztlich spielt es keine Rolle, woran man glaubt, Hauptsache, man findet Hilfe und Halt darin.” Diese Meinung ist heute weit verbreitet. Auf der anderen Seite spricht Jesus Christus: “Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben! Niemand kommt zum Vater als nur durch mich!” (Bibel: Johannes 14,6)

Geht es in allen Religionen letztlich um denselben Gott? Gibt es Wahrheit in Bezug auf Religion? ist eine Religion besser als die anderen? Wie kann man Religionen beurteilen? Gibt es objektive Massstäbe, um Religionen zu überprüfen? Worin unterscheidet sich das Christentum grundlegend von allen anderen Religionen?

Moderner Archäologie in Israel.

Lässt sich die Glaubwürdigkeit der Bibel belegen?

 

Die archäologische Forschung im Nahen Osten hat in der jüngeren Vergangenheit enorme Fortschritte gemacht. Die Ausgrabungen in Jericho, Hazor, Tel Dan, Jerusalem - um nur einige wichtige Grabungsorte zu nennen - sind Fundgruben, um die Zuverlässigkeit der biblischen Berichte förmlich zu illustrieren. Wer nach wie vor die Auffassung vertritt, die Bibel sei ein Märchenbuch, könnte geradezu einen Schock erleben... Wir begeben uns auf eine spannende Spurensuche.

Die überwältigende Präzision der Bibel

 

In diesem Vortrag wird die Genauigkeit und Zuverlässigkeit der Bibel in ganz verschiedenen Bereichen aufgezeigt: Es geht in einem ersten Teil um die wissenschaftliche Präzision der Bibel in Aussagen über die Natur. Sodann soll die Genauigkeit der Textüberlieferung dokumentiert werden. Schliesslich werden auch die Zuverlässigkeit ihrer chronologischen Zahlenangaben, die Präzision in selbst scheinbar nebensächlichen Detailaussagen und die verblüffende Erfüllung ihrer prophetischen Voraussagen vor Augen geführt werden.

Die Bedrohung durch den IS

Stehen wir vor einer grossen Katastrophe?

 

Die Bibel hat es vor über 2500 Jahren klar gesagt: Israels Todfeind Nr. 1 in der Epoche, wenn die Juden aus der weltweiten Zerstreuung heimkehren werden, um den Staat wieder zu gründen, heisst Assyrien. Im Buch Daniel wird dieser endzeitliche Bedränger “der König des Nordens” genannt. Dies ist in der bereits seit langem erfüllten Prophetie eine bekannte Bezeichnung für “Gross-Syrien”. Assyriens antikes Kerngebiet lag im heutigen Nordirak, wo 2006 der IS gegründet wurde. Die Parallelen zwischen dem IS und der prophetischen Beschreibung des endzeitlichen ”Assyriens” bzw. des endzeitlichen “Königs des Nordens” sind frappant! Was sagt die Bibel über die bevorstehende Bedrohung Israels aus dem Norden?

Fische, Fischerei und Schifffahrt

Der See Genezareth

und die Glaubwürdigkeit der Evangelien

 

Die vier Evangelienberichte sind voll detaillierter Berichte über das Leben der Fischer am See Genezareth. Eine wissenschaftliche Untersuchung dieser Ausführungen führt zu erstaunlichen Ergebnissen im Zusammenhang mit der Glaubwürdigkeit der Evangelien. Bibelkritische Theorien werden dadurch wie Seifenblasen zerschlagen.

Archäologie in Sichem und Nahostpolitik

Israel zwischen Segen und Fluch

Die Ruinen der alttestamentlichen Ortschaft Sichem liegen inmitten der palästinensischen Grossstadt Nablus, mit über 146’000 Einwohnern. Im 20. Jahrhundert kamen diese Steine am Fuss der Berge Ebal und Garizim durch archäologische Ausgrabungen wieder ans Licht. Genau dort, und zwar bei der Terebinthe Mores, schloss Gott mit Abraham vor mehr als 4000 Jahren einen Bund und gab ihm die Verheissung, dass dieses Land dereinst seinen Nachkommen, dem Volk Israel, gehören soll, auf ewig (1Mo 12,6-7). 

An derselben Stelle bestätigte Josua den Bund vom Sinai, der Israel in Aussicht stellte, dass sie das Land verlieren und in der ganzen Welt verstreut werden sollten, wenn sie sich nicht treu an Gottes Wort halten würden (Jos 24,25-27). Wir fragen uns: Wie löst sich der innere Konflikt zwischen diesen beiden Bündnissen auf? Gibt es einen Zusammenhang zwischen Archäologie, Weltgeschichte und Nahostpolitik? Die UNO stellt sich gegen Gottes Bund mit Abraham. Hat dies Konsequenzen für uns? Wir begeben uns auf eine dramatische Spurensuche!

Flüchtlingswelle, Terrordrohungen, Finanzkrise - Was sagt die Bibel?

Steht Europa vor dem Abgrund?

 

Was sagt die Bibel über Fremde und Flüchtlinge? Welche Rechte besitzt der Fremde gemäss der Thora (5 Bücher Mose), und welche Pflichten? Was sagt die Endzeitprophetie der Bibel über die Flüchtlinswelle nach Europa? Wird Europa gemäss den Aussagen der Propheten „islamisch“ werden? Weshalb wird das neue Europa in der Zukunft eine totalitäre Diktatur werden? Spielt die islamische Überfremdung Europas dabei eine Rolle?

Diesen und anderen Fragen geht der Referent in diesem hochaktuelle und brisanten Vortrag nach! 

Der Messias im Tempel

 

Jerusalem im Jahr 30. Im religiösen Zentrum des Judentums. Wir unternehmen einen Gang durch die Gassen der jüdischen Metropole und besuchen den jüdischen Tempel, das einstige Architekturwunder der Antike. Dort erleben wir eine Begegnung mit dem Messias Jesus aus Galiläa!

Anhand verschiedener Modelle des Zweiten Tempels, die auf den allerneusten archäologischen Ausgrabungen und Entdeckungen am Tempelberg beruhen, lassen wir uns einführen in die Symbolik des Tempels im Licht des Neuen Testaments. Viele neutestamentliche Stellen, von Matthäus bis zur Offenbarung, sollen so höchst anschaulich vor unseren Augen lebendig werden.

Der Mensch - ein sprechender Affe?

 

Woher stammen die über 6900 Sprachen der Welt? Haben sich die Sprachen im Lauf der vergangenen ca. 5000 Jahren höher entwickelt? Welche Antworten liefert eine Untersuchung der ältesten Sprachen der Welt? Welche Erkenntnisse ergeben sich aus dem Studium der Eingeborenensprachen? Die objektiv feststellbaren Fakten der Sprachwissenschaft widersprechen den evolutionistischen Vorstellungen über die Entstehung der Sprachen. Im Gegensatz dazu harmonieren sie wunderbar mit den biblischen Aussagen bezüglich des Phänomens “Sprache”.

Das Erbe der Reformation und der moderne Mensch

 

Die Reformatoren entdeckten die Bibel ganz neu, und machten sie für alle zugänglich. Doch dann kam Widerstand: Gegenreformation, Religionskriege, Aufklärungszeit und Atheismus. Dies alles führte dazu, dass der moderne Mensch das Wissen um die biblischen Inhalte und Werte verlor. Ein verbreitetes Empfinden von Angst und Sinnlosigkeit, gepaart mit Unsicherheit, Drogenproblemen, und Zerfall der Strukturen (Ehe, Familie) sind Folgen davon.

Wir fragen uns: Gibt es trotzdem auch heute noch Hoffnung für den modernen Menschen? Gibt es Werte, die halten? Gibt es einen Weg zurück?

Der Endzeit-Tempel nach Hesekiel

 

Als Archäologie- und Nah-Ost-Experte wird Dr. theol. Roger Liebi den komplexen Bibeltext aus Hesekiel 40-48 aufschliessen und den Endzeit-Tempel des messianischen Königreichs erklären. Illustration unzähliger Details anhand eines Modells. Anwendungen für das praktische Christenleben machen deutlich, dass dieses “vergessene Heiligtum” voller Aktualität und geistlicher Belehrung ist für die heutige Zeit.

Ausverkauf:

Da ich die Produktion von Vorträgen auf CD’s und Musikkassetten einstelle, wird, so lange der Vorrat reicht, jeder Vortrag auf CD für Fr. 5.-- und die MC für Fr. 2.-- verkauft. 

Bestellformular

  • Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • LinkedIn Social Icon
  • YouTube Social  Icon
  • Instagram - White Circle